2019

von Kanzlei

Jörg Einig und sein Team wünscht Ihnen und Ihrer Familie ein frohes Fest und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2020!

Die Kanzlei

von Kanzlei

Mit der EU-Richtlinie 2014/55/EU vom 16.04.2014 über die elektronische Rechnungsstellung bei öffentlichen Aufträgen  hat die EU wesentliche Vorgaben zur Umsetzung der elektronischen Rechnung (E-Rechnung) erlassen.

 

von Kanzlei

Das Bundesfinanzministerium hat mit Schreiben vom 6. November 2019 eine zeitlich befristete Nichtbeanstandungsregelung zu dem Gesetz zum Schutz vor Manipulationen an digitalen Grundaufzeichnungen (sog. Kassengesetz) bis zum 30. September 2020 veröffentlicht.

Hintergrund:

von Kanzlei

Aufwendungen für Sporttherapien, Krankengymnastik und therapeutische Massagen sind nicht abzugsfähig -

von Kanzlei

In der täglichen Praxis ist es ist gang und gäbe das Unternehmen Personen ohne festgelegte Wochenarbeitszeiten beschäftigen. Minijobber die flexibel und stets auf Abruf greifbar sind. Und dies ohne geregelte Arbeitszeiten.

von Kanzlei

Aufgrund einer Umstellung unserer Telefonanlage sind wir am 04.09.2019 nicht telefonisch erreichbar.

von Kanzlei

Für die Inanspruchnahme von Handwerkerleistungen erhalten Steuerpflichte eine Steuerermäßigung in Höhe von

von Kanzlei

Nach Ansicht des FG Köln sind Aufwendungen für eine glutenfreie Diätverpflegung nicht als außergewöhnliche Belastungen steuerlich abzugsfähig.

Begründung:

von Kanzlei

Aufgrund des Brückentags am Freitag, den 31.05.2019 bleibt unsere Kanzlei geschlossen.

 

von Kanzlei

Hersteller bzw. Inverkehrbringer von Verpackungen müssen ab 2019 einiges beachten.  Durch das neue Gesetz sollen mehr Verpackungen ordnungsgemäß recycelt werden – und strenger beobachtet werden.

von Kanzlei

Ab dem 01.01.2019 wir die sogenannte Vorabpauschale für Investmentfonds berechnet. Und prompt findet man auf seinem Kontoauszug eine Abbuchung mit dem Betreff „Fondsbesteuerung“ wieder.

von Kanzlei

Das Finanzgericht in Hamburg hat eine Klage eines Dieselfahrers abgewiesen, der wegen der Dieselfahrverbote eine Herabsetzung der Kfz-Steuer forderte.

von Kanzlei

Unser Büro bleibt vom 28.02.2019 ab 12:30 Uhr bis 05.03.2019 aufgrund der närrischen Tage geschlossen. Ab dem

von Kanzlei

Umsatzsteuerausfälle beim Handel mit Waren auf elektronischen Marktplatzen werden 2019 noch gezielter in die Haftung genommen.

von Kanzlei

Seit dem 01.01.2015 bis zum 31.12.2018 wurden die Zeitgrenzen für eine kurzfristige Beschäftigung übergangsweise von 2 Monaten (50 Arbeitstage) auf 3 Monate (70 Arbeitstage) angehoben. Mit einem Regierungsentwurf vom 19.09.2018 will die Bundesregierung die Erhöhung dauerhaft gesetzlich festschreiben. Gerade im Hotel-und Gaststättengewerbe  oder in Landwirtschaftlichen Betrieben sollte diese Entscheidung  auf große Freude treffen.

Quelle: IWW Verlag, MBP 11/2018