Willkommen in der Steuerberaterkanzlei Jörg Einig

Die Steuerberaterkanzlei Jörg Einig berät Ihre Mandanten zuverlässig in steuerlichen und wirtschaftlichen Dingen. Unsere über lange Zeit gefestigte Zusammenarbeit mit den verschiedensten Behörden, Banken oder Verbänden erleichtert es uns, die Anliegen und Ziele unserer Mandanten durchzusetzen.

Im Mittelpunkt der Kanzlei steht die persönliche Betreuung, die gezielte und individuelle Beratung ganz im Sinne unserer Mandanten. Eine langfristige und erfolgreiche Zusammenarbeit liegt uns am Herzen.

Wir helfen Ihnen Zeit zu gewinnen, damit Sie genügend Freiraum haben, Ihr Unternehmen wachsen zu lassen! Denn Erfolg ist mehr als SOLL und HABEN…

Sprechen Sie uns an – wir beraten Sie gerne.

Aktuelles

von Kanzlei

Für die kurzfristige Beschäftigung bleibt die 70- Tage Regelung .

Seit dem 01.01.2015 bis zum 31.12.2018 wurden die Zeitgrenzen für eine kurzfristige Beschäftigung übergangsweise von 2 Monaten (50 Arbeitstage) auf 3 Monate (70 Arbeitstage) angehoben. Mit einem Regierungsentwurf vom 19.09.2018 will die Bundesregierung die Erhöhung dauerhaft gesetzlich festschreiben. Gerade im Hotel-und Gaststättengewerbe  oder in Landwirtschaftlichen Betrieben sollte diese Entscheidung  auf große Freude treffen.

Quelle: IWW Verlag, MBP 11/2018

Weiterlesen …

von Kanzlei

Weihnachten

Liebe Mandanten,

hiermit möchten wir uns bei Ihnen für die erfolgreiche und vertrauensvolle Zusammenarbeit im Jahr 2018 bedanken. Wir wünschen Ihnen und Ihren Liebsten erholsame Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2019!

 

Unsere Kanzlei bleibt vom 24.12.2018 bis zum 01.01.2019 geschlossen. Ab dem 02.01.2019 sind wir wieder wie gewohnt für Sie da.

Weiterlesen …

von Kanzlei

Zufluss von Arbeitslohn bei Tankgutscheinen

Wenn dem Arbeitnehmer Tankgutscheine im Voraus, für mehrere Monate  ausgestellt werden, ist Ihm der gesamte Sachbezug bei erhalt zuzurechnen. Das  bedeutet, auch wenn er die Gutscheine erst für die jeweiligen gedachten Monate einlöst, oder ein Vertrag mit dem Chef besteht das er alle Gutscheine erhält, aber pro Monat nur einen Gutschein einlösen darf, zählt es als Sachbezug bei Erhalt. Das erschließt sich aus einem Sächsischen FG, Urteil vom 09.01.2018.

                                                                                                                                                     

Quelle Die Steuerfachangestellten  08/2018

Weiterlesen …