Februar 2018

von Kanzlei

Um die Steuerermäßigung nach §35a EStG in Anspruch nehmen zu können, muss der Vermieter in seiner Nebenkostenabrechnung alle haushaltsnahen Dienstleistungen und Handwerkerleistungen ausweisen.